Archiv
05.12.2013, 11:17 Uhr | Carlo
Spendensammelaktion zum Welt-AIDS-Tag
Die JU-Pankow hat wieder Spenden gesammelt
Wie bereits in den Vorjahren, haben wir auch dieses Jahr wieder Spenden für den Berliner AIDS-Hilfe e.V. gesammlt. 
Am 04. Dezember haben wir anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 01. Dezember Spenden für den Berliner AIDS-Hilfe e.V. gesammlt. Dabei kamen insgesamt 181,62 € zusammen.
Anschließend haben wir den Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei besucht und uns bei einem heißen Glühwein aufgewärmt.

Anbei findet ihr unsere Pressemitteilung, die wir für den 04. Dezember verfasst haben:

Pressemitteilung vom 29. November 2013

 

Spendensammelaktion zum Welt-AIDS-Tag

Die Junge Union Pankow sammelt am Mittwoch, 4. Dezember 2013, anlässlich des Welt-AIDS-Tages wieder Spenden für die Berliner Aids-Hilfe e.V.

 

Am 4. Dezember 2013 ab 19:00 Uhr sammeln Mitglieder der Jungen Union Pankow wieder Spenden für die Berliner Aids-Hilfe e.V. an der Schönhauser Allee zwischen Gleimstraße und Schivelbeiner Straße, rund um die Allee Arcaden. Anlass ist der Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember 2013.

Laut einer Schätzung des Robert-Koch-Instituts leben in Deutschland circa 78.000 Menschen, die sich mit dem HI-Virus angesteckt haben, davon fast 15.000 Menschen in Berlin. Jährlich melden 450 Personen eine Neuinfektion, nicht-diagnostizierte Erkrankungen werden auf etwa 2.300 Personen vermutet.[1] Der HI-Virus gehört noch immer zu den gefährlichsten Viren der Welt. Trotz intensiver Forschung und neuer Methoden konnte bisher kein Heilmittel entdeckt werden. Und auch Medikamente, die den Ausbruch der Krankheit AIDS verlangsamen, werden durch immer resistenter werdende Viren wirkungsloser.

Die Junge Union Pankow wird anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 4. Dezember wieder rund um die Schönhauser Allee Arcaden Spenden für den Berliner AIDS-Hilfe e.V. sammeln. Bereits zum dritten Mal möchten wir somit ein positives Zeichen setzen und Solidarität mit unseren Mitbürgern mit einer HIV-Infektion oder AIDS-Erkrankung zeigen. Ab 19:30 Uhr werden Mitglieder und Freunde der Jugendorganisation der CDU in Pankow mit den offiziellen Spendendosen und –ausweisen des Berliner AIDS-Hilfe e.V. zwischen Gleimstraße und Schivelbeiner Straße Berlinerinnen und Berliner um Spenden beten, um so gemeinsam für eine weitergehende Forschung, aber auch Hilfe für Betroffene zu sorgen. Dabei hilft jeder Cent.

Die Spenden gehen zu 100 Prozent an den Berliner AIDS-Hilfe e.V. und kommen somit den dort Hilfe- und Beratung Suchenden zugute.  

Wir freuen uns über jeden Mitbürger, der uns bei dieser bereits traditionellen Spendensammelaktion zum Welt-AIDS-Tag unterstützt und bedanken uns im Anschluss mit einem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei.


[1] Robert Koch Institut (2013): HIV/AIDS in Berlin – Eckdaten der Schätzung. Epidemiologische Kurzinformation des Robert-Koch-Instituts. Stand: Ende 2012. Online: http://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/H/HIVAIDS/Epidemiologie/Daten_und_Berichte/EckdatenBerlin.pdf?__blob=publicationFile

 

 
© Junge Union Pankow  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 5297 Besucher