Neuigkeiten
22.06.2016, 19:03 Uhr
Startschuss für den Wahlkampf
 
Landeskonferenz der Jungen Union Berlin. Neben guten Gesprächen, bedeutet das vor allem eine coole Location und tolle Gastbeiträge. So auch wieder am 11. Juni 2016. Tagungsort und coole Location war diesmal das Microsoft Atrium Unter den Linden. Und die tollen Gastbeiträge lieferten neben Hamburgs ehemaligem Oberbürgermeister Ole von Beust, Danny Freimark, Abgeordneten in Berlin Lichtenberg und Kai Wegner, Generalsekretär der CDU Berlin.

Ole von Beust, der in beiden Städten Berlin und Hamburg zuhause ist, mahnte, sich nicht auf die unstetige kreative Karawane zu verlassen. Berlin bedürfe eines Gesamtkonzeptes, wohin sich die Stadt in den kommenden Jahren entwickeln soll und dürfe dabei nicht in kleinteiligen Lösungen versacken. Auf lokaler Ebene den Kontakt zum Bürger und seinen Sorgen wahren, und im Großen die vorhandenen Probleme wie den Investitionsrückstau bei Schulen, Mängel in der Verwaltung und

Neben Kai Wegner plädierte auch Danny Freimark, sich nicht von Prozentzahlen entmutigen zu lassen, sondern ran zu gehen – ran an die guten Ideen, ran an die Multiplikatoren und vor allem ran an die Bürger, so sein Appell.

Mit der Vorstellung unserer 10 Positionen für ein zukunftsfähiges Berlin und der Vorstellung junger Kandidatinnen und Kandidaten zum Berliner Abgeordnetenhaus und der BVV läuteten wir im als JU Berlin offiziell den Wahlkampf ein. Was natürlich nicht bedeutet, dass unsere Kandidatinnen-und Kandidaten, auch hier bei uns im Bezirk Pankow, nicht schon seit Wochen aktiv im Wahlkreis unterwegs, am Wahlkampfstand vertreten aber vor allem aktiv im Gespräch mit den Bürgerinnen-und Bürgern vor Ort sind. Weiter so, weil jede Stimme zählt!

Unsere 10 Positionen findet ihr hier zum Nachlesen als PDF. juberlin.de/files/2016/04/JU-Berlin_Unsere-10-Positionen-für-ein-zukunftsfähiges-Berlin.pdf

© Junge Union Pankow  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 12779 Besucher